Ostern in Wien

Ostermarkt Schönbrunn

Osterhasenwerkstatt, Eierberge, Kunsthandwerk und viele gute Naschereien: Die Wiener Ostermärkte feiern den Frühlingsbeginn.

Ostermarkt Schönbrunn

Ostermarkt Schönbrunn

Der Ostermarkt Schloss Schönbrunn macht von 6. bis 23.4.2019 mit Kunsthandwerk, Kulinarik und einem Kinderprogramm Lust auf das Frühlingsfest. Im Ehrenhof vor dem prächtigen Barockschloss präsentieren 60 Hütten ihr vielfältiges Sortiment: bemalte und dekorierte Eier in allen Varianten, Holzschnitzereien, Keramik, Schmuck, Glaskunst und allerlei Praktisches für Haus und Garten. Eine farbenfrohe Eierschalen-Sitzlandschaft lädt zum Relaxen ein, auch für beste Kulinarik ist gesorgt. Die Kleinen werken in der Osterhasenwerkstatt an Marzipanfiguren oder Ostergestecken. Jeden Sonntag sowie am Karsamstag und Ostermontag treten Jazz-Ensembles am Platz live auf.

Altwiener Ostermarkt auf der Freyung

Altwiener Ostermarkt Freyung

Der Altwiener Ostermarkt auf der Freyung, einem der schönsten historischen Plätze in der Altstadt, türmt alljährlich den größten Eierberg Europas mit rund 40.000 bemalten Ostereiern auf. Dazu gibt es von 5. bis 22.4.2019 zahlreiche kulinarische Spezialitäten wie Osterpinze oder gebackenes Osterlamm, eine Oster-Bastel-Werkstatt für die Kleinsten, Puppenspiele und einen Hasenstall.

Kunsthandwerksmarkt Am Hof

Der Ostermarkt Am Hof ist wenige Gehminuten von der Freyung entfernt. Dort zeigen die AusstellerInnen von 5. bis 22.4.2019 jede Menge Kunst und Handwerk, Osterdekor und edlen Kitsch. Die Gastronomiestände offerieren Apfelstrudel, gebrannte Mandeln oder deftigen Speck und sind täglich bis 21 Uhr geöffnet. In der Mitte des Platzes lädt das Hof-Café zur gemütlichen Pause ein.

Ostern in Wien

Eine lokale Besonderheit ist das Kalvarienbergfest im 17. Bezirk. In der österlich geschmückten Kalvarienberggasse präsentieren sich vor allem KünstlerInnen mit ihren Werken. Neben den Kunst- und Kunsthandwerksständen gibt es auch eine Bühne für Performances und ein vielfältiges Kinderprogramm. In Workshops kann so manche künstlerische Technik erlernt werden.

Quelle: Wien Tourismus