Closing Film - Kiki

Sie sind queer, sie sind afroamerikanisch, und ihre Heimat ist das Babel unserer Zeit, New York City. Sara Jordenö und Twiggy Pucci Garçon begleiten LGBTIQ-Jugendliche in NYC und geben einen Einblick in die Kiki-Szene, die seit Jahrzehnten das queere Leben New Yorks prägt und insbesondere transidenten und queeren Jugendlichen einen sicheren Hafen für ihre Kreativität bietet. In einer Zeit, in der Armut, rasende urbane Entwicklung und Polizeibrutalität den Alltag definieren, ist ein solcher Hafen wichtiger denn je.