Gänsehäufl Wien gay schwul baden

Gänsehäufl

Wien im Jahr 1900: Während Freud über der Traumdeutung, die Maler in der Sezession und die Literaten im Kaffeehaus saßen, pachtete Florian Berndl eine Insel auf der Alten Donau, einem nach der großen Donauregulierung „abgestorbenen” Seitenarm des mächtigen Flusses. Er machte seine kleine Insel, den Gänsehaufen — so bezeichnet, weil die Anrainer ihre Gänse dort auf die Weide brachten —, zu einem Naturparadies für alle Bewohner Wiens.

Mit Hilfe seiner Frau baute Berndl einige Hütten aus Holz und Flechtwerk, ließ einen ausrangierten Tramwaywagen auf die Insel transportieren, und schon waren Garderoben und Kantine für die Badegäste entstanden. Da sich das Unternehmen als großer Erfolg entpuppte, übernahm die Gemeinde Wien sehr schnell das kleine Paradies der Insulaner: 1907 wurde das städtische Strandbad Gänsehäufel feierlich eröffnet.

  • Alte Donau Gänsehäufl
  • Alte Donau Gänsehäufl
  • Alte Donau Gänsehäufl
  • Alte Donau Gänsehäufl
  • Alte Donau Gänsehäufl
  • Alte Donau Gänsehäufl
  • Alte Donau Gänsehäufl

1946 gingen die Architekten Max Fellerer und Eugen Wörle als Preisträger der Ausschreibung für die Neugestaltung des Bades hervor. Es gelang ihnen hervorragend, die alten Baumbestände in ihr Bauwerk zu integrieren und insgesamt dafür zu sorgen, dass das 270.000 Quadratmeter große Badeareal mit seinen 2 Kilometern Sandstrand trotz dieser Dimensionen immer noch intim wirkt.

So verfügen die Bewohner und Besucher der Stadt noch heute über eines der größten und schönsten Naturbäder Europas — und das sieben U-Bahn-Minuten vom Stephansdom entfernt. (Text: Österreich Werbung)

FKK Bereich & Gay Area

Das Gänsehäufl ist eine wunderschöne Insel in der Alten Donau und eines der ältesten öffentlichen Bäder Wiens. Viele Schwule findet man im FKK Bereich, das auch mit einem kleinen Buffet, Sauna, Massageplätze ausgerüstet ist.

Die meisten Schwulen versammeln sich in der kleinen Bucht auf der nördlichen Seite.

Anreise

U1 Vienna International Center - Bäderbus Gänsehäufl oder 91 A oder 92 A