gay vienna Kunsthistorisches Museum

Kunsthistorisches Museum

Das Kunsthistorische Museum in Wien ist eines der wichtigsten Museen der Welt und beherbergt einige der beeindruckendsten Kunstwerke der Menscheit - von der Ägyptisch-Orientalischen Sammlung über die Antikensammlung bis hin zur Gemäldegalerie mit Werken von Rubens und Bräugel, sowie die herausragende Kunstammer mit der Saliera und dem Münzkabinett.

Das KHM zeigt 2014 die erste Einzelausstellung zu Diego Velázquez. Dank der engen familiären und politischen Beziehungen zwischen den habsburgischen Herrscherhäusern in Wien und Madrid im 17. Jahrhundert besitzt die Gemäldegalerie des KHM eine wichtige Gruppe herausragender Porträts des Hofmalers des spanischen Königs Philipp IV. Leihgaben unter anderem aus der National Gallery London und dem Museo del Prado ergänzen die Schau.

gay vienna kunsthistorisches museum

Aber nicht nur die ausgestellten Werke sind eine Klasse für sich. Auch die Architektur und die Ausstattung des Museums - so Schuf zB Gustav Klimt einen Teil der Wandgemälde - machen das Kunsthistorische Museum zu einer Pflicht!

Die Antikensammlung beherbergt perfekte Abbilder des menschlichen Körpers, viele nach dem Vorbild des Antinous, dem Liebhaber des Kaisers Hadrian, der wohl der am meisten porträtierte Mensch der Geschichte - und der letzte Sterbliche, der von Kaiser und Senat zum Gott erhoben wurde - und beträchtlich viele Anhänger in beiden Teilen des römischen Imperiums gefunden hat.

Über das ganze Jahr verteilt präsentiert das KHM zahlreiche Wanderausstellungen und auch eigens kuratierte Austellungen aus dem Depot des riesigen Museums. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!