Porn Film Festival Vienna

Porn Film Festival Vienna

Das Porn Film Festival Vienna startet sein Dasein mit der Frage „What is Porn?“ und setzt sich inmitten des beschaulichen Wiens nieder. Über reinen Konsum und Nutzen von Online-Plattformen hinaus, bringt das Porn Film Festival Vienna das Genre Porno aus den eigenen vier Wänden auf die Leinwand, stellt dieses zur Diskussion und versucht sichtbar zu machen, was sehr wohl prägender Teil unserer Gesellschaft ist. Dabei sollen Vorurteile abgebaut und Klischees aktiv herausgefordert werden.

Pieles
© Pieles Fotograma

Gezeigt wird ein Programm, das die Monotonie und Heteronormativität der Mainstream-Pornoindustrie aufbricht und auch feministische, queere und LGBTIQ* Sichtweisen umfasst, um die Frage zu beantworten, was Porno für jede einzelne Person sein kann.
In 91 filmischen Beiträgen aus Ländern wie Japan, USA, Spanien, China, Schweden, Australien, Norwegen, Mexiko oder Griechenland wird gezeigt, dass Pornografie auch weitaus mehr sein kann als reines Mainstream.

Eröffnet wird das Festival an einem Donnerstag mit den Intro to PFF Vienna Shorts , die einen kleinen Vorgeschmack auf das Programm darstellen. Anschließend gibt es den Film “Pieles” von Eduardo Casanova zu sehen: eine Ballade über die Diversität des menschlichen Körpers, das in pastellen Farben gezeichnet ist. Das Spannungsfeld reicht von feministischen Produktionen wie der Verwebung dreier Geschichten aus einem weiblichen Blickpunkt in “ Silver Shoes” (Jennifer Lyon Bell) über Ausprägungen weiblicher Sexualität aller Altersstufen in “Ages of Sex” (Lara Tinelli) bis hin zu den sexpliziten Female* Shorts oder Lesbian & Bi Shorts . Die weibliche Lust im Blickpunkt und Frauen im Fokus – als Darstellerinnen, Filmemacherinnen und Produzentinnen.

Pieles
© Pieles Fotograma

Um den Blick auch über queere Produktionen streifen zu lassen gibt es eine schwule Entdeckungsreise eines Japaners durch Berlin in „Berlin Drifters“ (Koichi Imaizumi) oder eine intimen Verflechtung dreier junger Männer in “A.K.A. Fuck” (Pretty Vacant Boys) zu sehen. Der Abschlussfilm “Fluidø” (Shu Lea Cheang) zeigt eine utopische Zukunftsversion mit Körperflüssigkeiten als höchstes Gut.

Ferner wird ein Fokus auf bestehende gesellschaftliche Machtverhältnisse und Geschlechternormen durch die Political Porn Shorts und die anschließende Diskussionen zum Rechtsruck der Gesellschaft der heutigen Zeit gelegt. Damit soll ein Raum für Diskussion und kritisches Hinterfragen geöffnet werden.
Ein Themenschwerpunkt liegt auf Österreich . Es werden Produktionen von jungen Filmschaffenden in den Austrian Porn Shorts gezeigt. Außerdem widmet sich Andreas Brunner einer geschichtlichen Reise ab der Jahrhundertwende mit Material von den Saturn Filmen (Filmarchiv).
Das Porn Film Festival Vienna zieht internationale Gäste an, es werden Filmemacherinnen und Darstellerinnen aus aller Welt anwesend sein, vom Team des Porn Film Festival Berlin , über das Hacker Porn Film Festival Rom bis hin zum #KeepMinskWeird Festival .
Fakten zum 1. Porn Film Festival Vienna:

Pieles
© Pieles Fotograma

8 Spielfilme, 4 Dokumentarfilme, 91 Kurzfilme in 9 Kurzfilmprogrammen!

Sonderprogramm:

Vorträge wie “Pornos verstehen lernen” von Patrick Catuz (Arthouse Vienna), “On Feminism and Porn” von Jennifer Lyon Bell (Silver Shoes), “Oversexed and Underfucked” von Johannes Wahala (ÖGS) und eine geschichtliche Reise durch die Pornografie Österreichs mit Andreas Brunner (Qwien).
Mit der Virtual Reality Lounge runden wir das Programm ab und reisen mit Porno in die Zukunft! Der Vortrag “Ars Elektronika” von Johannes Grenzfurther (monochrom) wird die Verflechtung von Porno und Technologie aufzeigen.

Die Schwelle Wien bietet mehrere Workshops zum Thema BDSM und Polyamorie an und es gibt eine Erotische Rätselralley quer durch die Straßen Wiens.
Ergänzt wird das Programm durch die Ausstellung “Landscapes of Desire”, bei der mittels einer post-porntopischen Linse Kunstwerke im Bezug auf sexuelle Identität, Körper und Pornografie zu sehen sein werden. Kuratiert wird die Ausstellung von Jasmin Hagendorfer, Anne-Sophie Wass und Gert Resinger.

Founder & Festivaldirektor:

Yavuz Kurtulmus

Creative Directors:

Jasmin Hagendorfer, Saif Rangwala, Gregor Schmidinger

Jury

Spielfilm:
Djamila Grandits (This Human World), Jürgen Brünig (Porn Film Festival Berlin), Jennifer Lyon Bell (Blue Artichoke Film)
Kurzfilm:
Lera Green (#KeepMinskweird), Patrick Catuz (Arthouse Vienna), Julia Fabrick (VIS) Doku:
Paul Spittler (Volkstheater), Adrineh Simonian (Arthouse Vienna), Julia Sternthal (This Human World)

Alle Preise werden am Abschlussabend im Heuer am Karlsplatz vergeben.

Programm

Landscapes of Desire

Wie vollführen sich Projektionen von sexuellen Fantasien, wie kann der Körper als Trägermedium von Begehrlichkeit fungieren, wo werden Erwartungen an einem Körper auferlegt und exponiert?

1. Tag - Porn Film Festival Vienna 2018

PORN FILM FESTIVAL VIENNA 2018 PROGRAM Intro to Vienna PFF Shorts Program 17.00 Schikaneder 8€ Opening Celebration 22.00 Schikaneder Frei Opening Film - Pieles 20.00 Schikaneder 8€

2. Tag - Porn Film Festival Vienna 2018

PORN FILM FESTIVAL VIENNA 2018 PROGRAM Die erotischste Rätselrallye Wiens 16.00 Stadtzentrum 15€ mit Kinoticket vom Festival/ 25€ ohne Anmeldung erforderlich! Jennifer Lyon Bell: On Feminism & Porn (lecture) 16.00 Schikaneder Frei Pornos verstehen lernen (lecture) 16.30 Fortuna Kino Frei / Anmeldung erforderlich!

Rätselralley - Das erotische Wien beim Pornfilm Festival

Nach der sehr erfolgreichen Premiere kann man sich auch am 02.03 auf erotische Spurensuche gehen. Mit einem Ticket vom 1. Porn Film Festival Vienna kostet das Ticekt nur 15€!

3. Tag - Porn Film Festival Vienna 2018

PORN FILM FESTIVAL VIENNA 2018 PROGRAM How to make a Porno?! (workshop) 15.00 Schwelle7 Frei / Anmeldung erforderlich! BDSM: explore your kink (workshop) 15.00 Schwelle7 Frei / Anmeldung erforderlich! Bondage for beginners (workshop) 15.00 Schwelle7 Frei / Anmeldung erforderlich!

The Porn Party

At the height of the 1st edition of Vienna’s very own Porn Film Festival, we present THE PORN PARTY. You had to behave yourself in the cinema so take the chance to let those raging hormones out on dance floor. Five DJs to keep you grinding through this night of ecstasies.

4. Tag - Porn Film Festival Vienna 2018

PORN FILM FESTIVAL VIENNA 2018 PROGRAM Political Porn Shorts Program (shorts) 16.00 Schikaneder 8€ What about art?: right wing & culture (discussion) 17.30 Schikaneder Frei Closing film: Fluidø (fiction) 19.30 Schikaneder 8€ Award Ceremony & Closing Party Preisverleihung & Abschlussparty 21.30 Heur am Karsplatz Frei

Porn Film Festival - Award Ceremony & Festival Closing

The festival comes to an explosive end as we reveal the winning films of the 1. Porn Film Festival Vienna. It’s going to be bittersweet but there will be welcome shots, a DJ line up & performance to make the climax worth it.

5. Tag - Porn Film Festival Vienna 2018

PORN FILM FESTIVAL VIENNA 2018 PROGRAM Gewinner Spiel und Kurzfilm 19.00 Schikaneder 8€ Gewinner Dokumentar und Kurzfilm 21.00 Schikaneder 8€