Breitenseer Lichtspiele

Die Breitenseer Lichtspiele sind das älteste dauernd bespiele Kino der Welt. 1905 wurde das Kino als Zeltkino gegründet und 1909 ist das Kino dann in das gegenwärtig genutze Gebäude eingezogen. Programmschwerpunkt ist „Modern Arthouse“ und österreichische Filme. Eine besondere Spezialität sind Stummfilme mit live Klavierbegleitung. Zwar liegen die Breitenseer Lichtspiele in der Vorstadt, doch mit der U3, der S45 und den Straßenbahnen 49 und 10 sind sie sehr leicht erreichbar.